Projekt Holzkirchen

Eine Hainbuchenhecke trennt den Vorgarten von der Straße. Durch den Granitleistenstein wird die Garageneinfahrt optisch vom Eingangsbereich mit der Felsenbirne als Solitärbaum abgegrenzt. Das Granitkleinsteinpflaster in Reihen nimmt die moderne Formgebung vom Haus wieder auf. Die organischen Rundungen der Einfassungen beim Eingangspodest, bei den Kies-, Rasen- und Pflanzflächen heben sich dabei wohltuend von der strengen Linienführung ab und es entsteht ein sehr geselliger Raum. Die Abendsonne erwärmt den Platz. Auf den Granit-Quadersitzsteinen rund um den Feuerring lässt es sich abends gut aushalten.