Projekt Fischbachau

Der Blick auf die Kirchen und auf die Schlierseer Bergwelt ist einmalig schön. Mit Bruchsteinmauern wurde der Höhenunterschied im Hanggrundstück bewältigt. Die ebenen Zwischenräume wurden mit Sträuchern und Stauden bepflanzt.

In die Böschung wurde eine Treppenanlage aus Halleiner Kalkstein eingebaut. Sie besticht durch ihren natürlichen Charakter und verbindet die untere Balkonebene mit dem Eingangsbereich auf Straßenniveau. Als Pflastermaterial wurde ein gebrauchtes Granit Kleinsteinmaterial in Segmentbögen verwendet. Eine niedrige Eibenhecke trennt den Eingangsbereich zur Straße hin.